07
April
2017
|
00:00
Europe/Amsterdam

Fahrzeugübergabe: Polizei Baden-Württemberg – sicher unterwegs mit Mercedes-Benz Fahrzeugen

Berlin/Stuttgart. Die Polizei Baden-Württemberg setzt auf Mercedes-Benz und erneuert ihren Fuhrpark mit über 1.600 Mercedes-Benz Pkw sowie mehr als 200 Mercedes-Benz Transportern. Thomas Strobl, stellvertretender Ministerpräsident und Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration des Landes Baden-Württemberg, übernahm in Stuttgart die neue Fahrzeugflotte.

Thomas Strobl, stellvertretender Ministerpräsident und Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration des Landes Baden-Württemberg: „Unsere Polizei steht für exzellente Sicherheit und höchste Verlässlichkeit, sie arbeitet jeden Tag erfolgreich und engagiert für die Menschen in unserem Land. Unser Anspruch ist, dass sie dafür in jeder Hinsicht hervorragend ausgestattet und ausgerüstet ist. Dazu zählt auch, dass sie mit modernster Technik und modernen Fahrzeugen unterwegs ist – und ich freue mich besonders, dass diese moderne Technik hier aus Baden-Württemberg kommt.“

„Es freut uns sehr, dass die Polizei Baden-Württemberg auf unsere Fahrzeuge und Dienstleistungen für ihre Flotte setzt und künftig sowohl mit unseren Pkw Modellen als auch mit unseren Tansportern im Ländle sicher unterwegs ist“, ergänzt Dr. Carsten Oder, Vorsitzender der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars Vertrieb Deutschland & Leiter MBVD. „Mit der Übernahme einer so großen und vielseitigen Flotte unterstreicht die Polizei das Vertrauen in die Produkte und Dienstleistungen aus unserem Haus“, so Dr. Oder weiter.

Über Daimler Fleet Management läuft das Finanzleasing der Pkw Flotte. Der Flottendienstleister bringt eine langjährige Erfahrung im bundesweiten Polizeigeschäft mit und hat mit seinen Leasingraten überzeugt, die auch auf den attraktiven Restwerten der Fahrzeuge basieren. Nach Leasingende werden die Fahrzeuge in den Gebrauchtwagenmarkt überführt. Dank des speziellen Verfahrens zur Folierung der Fahrzeuge lässt sich die Polizei-Signalisation ohne aufwendige und teure Umlackierung wieder entfernen. Die Fahrzeuge werden aufgrund der Wartungen von autorisierten Mercedes-Benz Servicepartnern und speziell geschulten polizeieigenen Werkstätten in tadellosem Zustand nach Vertragsende durch die Landespolizei übergeben.

Seit 18 Jahren arbeitet Mercedes-Benz Stuttgart eng mit der Polizei Baden-Württemberg zusammen. Bei der Polizei Baden-Württemberg wurde erstmals das Fahrzeug-Leasing von Polizeifahrzeugen eingeführt. Dies beinhaltet zugleich die Möglichkeit der Rückrüstung der polizeispezifischen Ausstattung und somit die Wiederverwendung der Fahrzeuge nach ihrem Einsatz im Polizeidienst.