19
August
2016

Mit Kurzzeit-Leasing unterwegs

Bei der Bestellung eines Neuwagens kann es – besonders bei beliebten Modellen – oftmals zu Wartezeiten kommen. Um die Übergangszeit zwischen Auslieferung des neuen Fahrzeugs und Ende des aktuellen Leasingvertrags zu überbrücken, bietet Daimler Fleet Management mit dem Kurzzeit-Leasing eine kostengünstige und flexible Möglichkeit, kurzfristig einen Neuwagen zu leasen. Von dem Angebot profitieren vor allem Dienstwagenfahrer.

Durch das Kurzzeit-Leasing von Daimler Fleet Management bleiben Kunden trotz Wartezeiten weiterhin mobil und genießen viele Vorteile: Die Laufzeit des Leasing-Vertrags ist variabel wählbar zwischen zwölf und 18 Monaten und wird zu kostengünstigen Konditionen angeboten. Zudem können Leasing-Kunden, die schnell mobil werden möchten, das Fahrzeug individuell konfigurieren anstatt auf einen bereits vordefinierten Mietwagen umzusteigen. Firmen können ihren Mitarbeitern so auch für kürzere Leasing-Zeiten attraktive Dienstwagen bieten. Zusätzlich fallen bei Neufahrzeugen kaum Wartungsarbeiten an. Mögliche Kosten, die bei einer Verlängerung eines bestehenden Leasing-Vertrags durch nötige Reparaturen am älteren Fahrzeug entstehen können, werden so beim Kurzzeit-Leasing vermieden.

Kontakt
photo:Harald Bertsch
Harald Bertsch
Leiter Unternehmenskommunikation
0711
/
25744010
photo:Bettina Nickel
Bettina Nickel
Pressesprecherin
0711
/
25744039
Diese Mitteilung teilen
Teilen auf: Twitter
Teilen auf: Facebook
Teilen auf: LinkedIn
Neuigkeiten