16
November
2018
|
10:20
Europe/Amsterdam

Daimler Financial Services

Wechsel im Top-Management Mitte 2019

  • Franz Reiner, Mitglied des Vorstands für die Region Europa, tritt im Juni 2019 die Nachfolge von Klaus Entenmann als Vorstandsvorsitzender der Daimler Financial Services AG an.
     
  • Klaus Entenmann, Vorsitzender des Vorstands der Daimler Financial Services AG, bleibt bis zu seinem geplanten Ruhestand im Dezember 2019 für Mobilitätsthemen zuständig.
  • Peter Zieringer, Mitglied des Vorstands für die Region Americas, verantwortet ab Juni 2019 die Region Europa.
     
  • Peter Henn, Mitglied des Vorstands für die Region Afrika & Asien-Pazifik, verantwortet ab Juni 2019 die Region Americas.
     
  • Yvonne Rosslenbroich, Mitglied des Vorstands für Personal, wird Vorstand für Afrika & Asien-Pazifik.
     
  • Bodo Uebber, Vorstandsmitglied der Daimler AG und verantwortlich für Finanzen & Controlling und das Geschäftsfeld Daimler Financial Services AG: „Wir können auf ein sehr erfahrenes und erfolgreiches Führungsteam bauen, um einen nahtlosen Übergang sicherzustellen, bevor Klaus Entenmann im Dezember 2019 in den Ruhestand geht.“

Stuttgart - Klaus Entenmann, Vorsitzender des Vorstands der Daimler Financial Services AG, wird Ende Mai 2019 aus dieser Funktion ausscheiden und die Verantwortung an Franz Reiner übergeben. Damit wird ein reibungsloser Übergang für das neu formierte Führungsteam des Finanz- und Mobilitätsdienstleisters sichergestellt. Der heute 62-jährige Klaus Entenmann steht bis zum Beginn seines für Dezember 2019 geplanten Ruhestandes dem Unternehmen weiter zur Verfügung und wird sich ab Juni 2019 auf strategische Projekte und auf die weitere Entwicklung des Portfolios der Mobilitätsdienste konzentrieren.

„Klaus Entenmann ist seit 30 Jahren eine herausragende Führungspersönlichkeit bei Daimler. Die zurückliegenden Geschäftsjahre von Daimler Financial Services waren die erfolgreichsten der Unternehmensgeschichte. Klaus Entenmann trägt einen entscheidenden Anteil an der Transformation des Unternehmens von einem Finanzdienstleister hin zu einem integrierten Finanz- und Mobilitätsdienstleister. Anerkennung verdient auch sein Beitrag zur Arbeitgeberattraktivität. Er hat das Unternehmen laut internationalen Befragungen des 'Great Place to Work'-Instituts zu einem der attraktivsten Arbeitgeber weltweit gemacht“, erklärt Bodo Uebber, Vorstandsmitglied der Daimler AG, verantwortlich für Finanzen & Controlling und das Geschäftsfeld Daimler Financial Services. „Mit der Übergabe an Franz Reiner im Juni 2019 schaffen wir einen reibungslosen Übergang für das neue Führungsteam und gewinnen eine herausragende Führungspersönlichkeit des Konzerns für diese anspruchsvolle Aufgabe."

Folgende Veränderungen im Vorstand der Daimler Financial Services AG werden am 1. Juni 2019 in Kraft treten:

Franz Reiner, derzeit Mitglied des Vorstands der Daimler Financial Services AG, verantwortlich für die Region Europa, wird Vorsitzender des Vorstands von Daimler Financial Services und berichtet an Bodo Uebber. Reiner ist darüber hinaus Vorstandsvorsitzender der Mercedes-Benz Bank AG und verantwortlich für das Flottenmanagementgeschäft von Athlon. Er hatte seit 1992 verschiedene Positionen in Europa und in Nordamerika in den Bereichen Operations, Vertrieb und Marketing inne. Im Jahr 2009 wurde er in den Vorstand von Daimler Financial Services berufen – zuerst mit Verantwortung für die Region Americas, bevor er im Jahr 2011 seinen derzeitigen Verantwortungsbereich übernahm.

Die Nachfolge von Franz Reiner als Vorstandsvorsitzender der Mercedes-Benz Bank AG sowie von Klaus Entenmann als Aufsichtsratsvorsitzender der Mercedes-Benz Bank AG wird in Kürze bekannt gegeben.

Peter Zieringer, derzeit verantwortlich für die Region Americas, wird die Nachfolge von Franz Reiner als Vorstand mit Verantwortung für Europa – einschließlich des deutschen Markts – antreten. Peter Zieringer kam 1993 zu Daimler und hat seither eine maßgebliche Rolle im Aufbau der Aktivitäten in Asien gespielt. 2005 wurde er Vorstandsvorsitzender der Mercedes-Benz Bank, bevor er 2011 Vorstand von Daimler Financial Services mit Verantwortung für die Region Americas wurde.

Peter Henn, derzeit verantwortlich für die Region Afrika & Asien-Pazifik, wird die Nachfolge von Peter Zieringer als Vorstand für die Region Americas antreten. Henn kam 2007 als Leiter Corporate Audit und Corporate Governance zum Daimler-Konzern. 2010 wurde er Chief Audit Executive. Er ist seit 2014 Vorstand für die Region Afrika & Asien-Pazifik bei Daimler Financial Services. In dieser Funktion trägt er die Verantwortung für elf dynamische Märkte in einer der wachstumsstärksten Regionen der Welt.

Yvonne Rosslenbroich, derzeit im Vorstand als Arbeitsdirektorin verantwortlich für Personal und Arbeitsbeziehungen, wird Vorstand der Region Afrika & Asien-Pazifik. In ihrer jetzigen Position ist sie seit 2015 für die globale HR-Strategie in 40 Ländern mit knapp 14.000 Mitarbeitern verantwortlich. Davor hatte sie mehrere Märkte als Managing Director und Chief Financial Officer geführt.

Für Juli 2019 ist die Umfirmierung der Daimler Financial Services AG in Daimler Mobility AG geplant. Bodo Uebber: „Ich bin davon überzeugt, dass wir mit dem neuen Management bei Daimler Financial Services herausragende Führungspersönlichkeiten haben, die die Daimler Mobility AG in eine erfolgreiche Zukunft führen werden.“